• slide 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5

Der Schmerz war kaum auszuhalten

05.03.2017

In einem feierlichen Rahmen gedachten viele Trauende der Fassnacht 2016/2017 und nahmen Abschied von ihr. Der Vereinsseelsorger, Joachim Fritz, würdigte das kurze aber heftige Leben der Fassnacht mit bedachten Worten und versuchte so, die Trauergemeinde zu trösten. Doch der Schmerz war für den Einen oder Anderen so groß, dass er seine Trauer und Tränen nur mit einer großen Portion Hering und Pellkartoffeln besänftigen konnte.